Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Coro piccolo in Schweden – Tag 2

17. April 2017

Da ich ein notorischer Frühaufsteher bin, habe ich die ruhigen Morgenstunden genutzt, bin an Deck gegangen und habe der Sonne beim Aufgehen zugeschaut:





Gestern beim Auslaufen hab ich noch das hier fotografiert:


Hubschrauber-Landeplatz auf der Fähre:

Kurz vor Malmö fährt man unter der Öresundbrücke durch: 

Nachdem wir endlich fast als letzte von der Fähre gekommen sind, führen wir erstmal nordwärts.


Erst war das Wetter super schön, dann haben wir eine Rast gemacht und es fing an zu schneien:


Foto mit Elch:

Später hatten wir dann aber ganz tolles Wetter!

Die Autobahn entlang des Vättern (der zweitgrößte See in Schweden)


Rast am Brahehus (verfallenes Schloss)





Der Chor ist gut gelaunt!!!


Ankunft in Norrköping in unserem schnuckeligen Vandrarhem:


Wir sind hier direkt am Bråviken, einem Ausläufer der Ostsee. Und wir hatten gleich am ersten Abend einen wunderschönen Sonnenuntergang 

Auf halber Strecke zwischen Fähre und Norrköping haben wir einen Zwischenstopp in Habo gemacht. Dort gibt es eine faszinierende alte Holzkirche, die ich schon zwei mal besucht habe und den anderen heute unbedingt zeigen wollte. Sie erhielt ihr heutiges Aussehen 1723. Es ist einmalig, dass sie architektonisch einer Kathedrale gleicht, obwohl sie ganz aus Holz gebaut ist. Sie ist reich bemalt und strahlt eine faszinierende Athmosphäre aus. Hier sind ein paar Bilder, die hoffentlich ein wenig davon zeigen können:

Autorin: Christiane Schmidt (Chorleiterin)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: